Dieses u. jenes

 

 

 
 

Es ist nicht wichtig wie viele Gipfel du besteigst
oder wie hoch dein Berg ist,
sondern ob du die Schönheit sehen kannst.
 

Jede Verwandlung beginnt mit dem konsequenten Gedanken daran,
der Sehnsucht danach und dem ersten bewußten kleinen Schritt.



Leuchtende Tage ...
nicht weinen, daß sie vergangen,
sondern lächeln, daß sie gewesen!


Das Neue macht immer Angst,
aber das Neue ist das Leben
und nur durch das Neue erreichst du
neue Quellen des Lebens, des Glücks.


Demut gebietend und erhebend zugleich kaum
etwas in der Natur flößt uns soviel Ehrfurcht
einwie der Anblick von Bergen.